Wenn es im Kiefer pocht und eine Zahnentzündung vorliegt, ist es dringend anzuraten einen Zahnarzt aufzusuchen. Die Praxis von Almedina Fiessinger gehört zu einer der modernsten und besten Zahnkliniken in und rund um Thun. Die Zahnarztpraxis bietet für die Patienten Behandlungsgeräte und Methoden auf dem aktuellen Stand der modernen Zahnheilkunde. Wenn ein Zahn aufgrund verschiedener Ursachen entfernt werden muss, sollten Sie rasch für eine Schliessung der Zahnlücke sorgen. Wird die Zahnlücke nicht versorgt, kann es rasch zu einer Fehlstellung des Kiefers oder einer Erkrankung der umliegenden gesunden Zähne kommen. Mit einem Zahnimplantat kann die Zahnlücke sehr gut geschlossen werden. Sollten auch Sie ein Zahnimplantat benötigen, vereinbaren Sie einen Behandlungs- und Beratungstermin bei der Zahnärztin Fiessinger.

 

Implantologie – Zahnarzt Fiessinger

Die Zahnärztin übt ihren Beruf schon seit vielen Jahren aus und hat sich auch auf das Fachgebiet der Implantologie spezialisiert. Ein Implantat kann bei einem fehlenden Zahn oftmals die letzte Lösung sein. Damit sich die Zahnärztin ein Bild vom Gesundheitszustand Ihrer Zähne verschaffen kann, ist ein Untersuchungstermin notwendig. Vereinbaren Sie hierfür telefonisch oder schriftlich einen Termin.

 

Das Zahnimplantat sorgt dafür, dass Sie schon bald wieder uneingeschränkt zubeissen können. Die Implantate erfüllen sämtliche Richtlinien und Vorschriften der modernen Zahnheilkunde. Die Zahnärztin Fiessinger achtet zudem darauf, dass sich das Implantat gut einfügt und es nicht zu erkennen ist. Ein perfektes Erscheinungsbild ist enorm wichtig und sorgt für mehr Selbstbewusstsein.

 

Zahnimplantat – preiswert und qualitativ hochwertig

Viele Patienten entschliessen sich aufgrund hoher Kosten immer wieder die Behandlung in das Ausland zu verlegen. Leider verbirgt eine solche Zahnbehandlung immer noch gewisse Risiken. In der Zahnklinik von Almedina Fiessinger erhalten Sie ein Zahnimplantat zu einem sehr attraktiven Preis. Auf die langjährige Erfahrung können Sie sich zudem ebenfalls verlassen. Für nähere Auskünfte schauen Sie sich auf de Website der Zahnärztin (praxis-fiessinger.ch) um oder vereinbaren Sie einen Untersuchungstermin. Sehr gerne wird Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Zahnimplantat erstellt.

December 15th, 2017

Posted In: Allgemein

Leave a Comment

Wenn es um eine Untersuchung des inneren des Körpers geht, bedienen sich Radiologen an einem Röntgen. Das Röntgen ist nun schon seit mehreren Jahrzehnten im Einsatz und wurde natürlich in der fortschrittlichen Medizin stetig weiterentwickelt. Röntgenstrahlen sind bekanntlich für den menschlichen Körper schädlich und somit werden die „alten“ Untersuchungsmethoden nach und nach durch  moderne Geräte, etwa einem digitalen Röntgen oder MRI ersetzt. Bei einem MRI erfolgt die Untersuchung mit Hilfe von Magnetfeldern. Diese Methode ist keinesfalls gesundheitsgefährdend. Sollten auch Sie ein MRI benötigen, so sind Sie in der Radiologie Mensch im Bild bestens aufgehoben.

 

Modernes bildgebendes Verfahren

Magnet Resonance Imaging ist sicherlich nur sehr wenigen ein Begriff. Dabei handelt es sich um ein MRI, welches heute mehrfach und täglich in der Radiologie Mensch im Bild durchgeführt wird. Um Krankheiten zu diagnostizieren oder auszuschliessen, ist eine solche Untersuchung sehr empfehlenswert. Damit für Sie die Untersuchung so angenehm wie nur möglich ausfällt, beraten Sie die Mitarbeiter der Radiologie sehr gerne. Eine rasche Behandlung des Arztes ist uns wichtig und somit müssen Sie in der Radiologie keine langen Wartezeiten für die Auswertung der Untersuchungsbilder in Kauf nehmen. Vereinbaren Sie gegebenenfalls einen Termin für eine MRI Untersuchung. In der modernen Radiologie sind Sie in guten und erfahrenen Händen.

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt – Radiologie Mensch im Bild

Für jeden Patienten wird sich hier die nötige Zeit genommen. Schlussendlich geht es um Ihre Gesundheit und die ist den Mitarbeitern in der Radiologie sehr wichtig. Bei jeder Untersuchung steht Ihnen ein fachkundiger Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Das MRI erfolgt in einer sehr engen Röhre. Sollten Sie unter Platzangst leiden, kann Ihnen eine leichte Narkose (durch die Nase) verabreicht werden. Beachten Sie jedoch, dass Sie nach einer Narkose kein Fahrzeug lenken sollten. Das Erscheinen mit einer Begleitperson wäre aus medizinischer Sicht sehr empfehlenswert. Weitere Informationen zum MRI erhalten Sie auf der Seite www.menschimbild.ch.

December 9th, 2017

Posted In: Allgemein

Leave a Comment